Immengarten Jaesch

a_bienekorb
a_blatt
Ihr Meisterfachbetrieb seit 1973
Garten-und Landschaftsbau
galabau.jpg
Imkerei
Insektenfreundliche Pflanzen
05045/8383
info@immengarten-jaesch.de
button
button
button
Versandgärtnerei
button
Wir freuen uns darüber, dass wir Ihr Interesse an unserem vielseitigen Leistungsangebot geweckt haben und laden Sie herzlich ein auf den folgenden Seiten den Betrieb und die gelungene Kombination aus Garten- und Landschaftsbau, Gärtnerei für
insektenfreundliche Pflanzen und Imkerei kennenzulernen.
 
 
Trachtverbesserung und die naturnahe Gestaltung von Gärten liegen uns ganz besonders am
Herzen - denn Naturgärten sind lebendige Oasen für Mensch und Tier.
 
 
 
 
Ihr Bernhard Jaesch, Imkermeister und Gartenbautechniker


Aktuell


 
 
Liebe Bienenfreunde, liebe Kunden,
 
es gibt Neuigkeiten im Immengarten Jaesch!

Aufgrund Ihrer zahlreichen Anfragen bin ich als neue freiberufliche Mitarbeiterin seit Oktober 2015 Teil des Teams im Immengarten Jaesch. Aus einer Familie mit Gärtner-Tradition stammend, sind Gärten für mich Horte der Freude am Schönen, an der Fülle, der Lebendigkeit und Ruhe. Ich fühle mich eng mit der Natur verbunden.
Im Jahr 2010 schloss ich an der Leibniz Universität Hannover mein Studium der Landschafts- und Freiraumplanung mit Diplom ab. Ich studierte sehr breit gefächert, doch meine Leidenschaft bleibt die Pflanzenverwendung und das Gestalten naturnaher Gärten nach den Wünschen unserer Kunden. Ganz besonders freue ich mich im Immengarten nun einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Bienen- und Insektenwelt leisten zu können!
Gerne stelle ich Ihnen Pflanzen für Bienenweiden zusammen, gestalte Ihnen farbenfrohe Hecken, jahreszeitlich abwechslungsreiche Pflanzungen oder thematisch konzipierte Staudenbeete, auf die Bienen, Schmetterlinge und Co. fliegen werden! Gemeinsam können wir Ihr Grün um's Haus in Ihren individuellen Traumgarten verwandeln, der gleichzeitig ein Paradies für Mensch und Tier ist.
 
Ich freue mich darauf, Sie und Ihren Garten kennen zu lernen!

Mit summenden Grüßen
Anna Cathrin Arndt
 
Kontakt: Angebot@immengarten-jaesch.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Apisticus des Jahres 2014 wurde feierlich an Bernhard Jaesch verliehen

 
Bernhard Jaesch erhält den Apisticus des Jahres für sein unermüdliches Engagement für das Thema Bienenweide. Bernhard Jaesch berät und informiert, hält allerorten Vorträge und ist einer von jenen Persönlichkeiten, denen wir verdanken, dass in Deutschland blühende Landschaften auf dem Vormarsch sind. Bernhard Jaesch hat sich in seinem Leben ein einzigartiges botanisch, gärtnerisches Wissen angeeignet, das er gern und freizügig an alle interessierten, wissensdurstigen Mitmenschen weitergibt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wieder lieferbar

:


Tilia henryana ( Henry´s Linde ) und Tilia kiusiana - ein Muss für jeden Imker !
veredelte Pflanzen, ab 19,80 €
Gärtnerei
Kontakt
Impressum
Termine & Öffnungszeiten
Über uns
Startseite
Insektenfreundliche Pflanzen
Garten-und Landschaftsbau
Imkerei
Gartengestaltung & Imkerei
Bernhard Jaesch, Gartenbautechniker, Gärtnermeister, Imkermeister Immengarten 1, 31832 Springe-Bennigsen, Tel. 05045 / 8383, Fax:  / 8104, USt-ID-Nr.DE116392154
 
Copyright (c) Jaesch, alle Rechte vorbehalten

 
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Aktualisiert: 02.03.2016
Fotos GaLaBau & Pflanzen
Links
Presse & Wissenswertes

Sortimentskatalog

Liste "Nicht-Bienenpflanzen"
 Startseite
GaLaBau
Impressum
Kontakt

Herzlich Willkommen im Immengarten von Bernhard Jaesch


Pflanzenversand / Versandgärtne
rei

 

Bestellungen sind telefonisch unter 05045/ 8383, per Fax 05045/ 8104,
sowie per E-Mail an info@immengarten-jaesch.de  möglich.

 
Die genauen Versandkosten können wir erst nach dem Packen der Sendung ermitteln, da diese vom Gesamtgewicht und Zielland abhängig sind.     
 
-Kein Versand bei Frost-
K1600_DSC03153_367x267
apisticusbernhard
Laudatio und weitere Bilder
DSC_0065
Lindensortiment & weitere Informationen zu den Linden
Ledum palustre (Sumpfporst): biologisch homöopathisch Varroa bekämpfen

 
Ledum palustre ist ein Rhododendrongewächs und benötigt leicht sauren, feuchten, humosen Boden,sollte in der Sonne bzw. im lichten Schatten stehen und verträgt keine Staunässe.Idealerweise verwendet man für die Pflanzung einen Maurerkübel, in den genügend Ablauflöcher gebohrt werden müssen. Auf dem Kübelboden sollte ein Drainagevlies verlegt werden, danach wird der Kübel mit Rhododendronerde (alternativ Mulchkompost, Laub- oder Nadelerde von Kiefern) befüllt.Die Pflanze wird 10-20 cm tiefer eingepflanzt, sodass sich nur die belaubten Triebe oberhalb der Erdoberfläche befinden. Nach einer kompletten Vegetationsperiode haben sich die Zweige im Boden bewurzelt. Jetzt kann man die Pflanze bei Bedarf ausgraben (im Frühjahr) und teilen. Bis zu 10 Pflanzen entstehen bei diesem Teilungsvorgang, die wieder möglichst tief eingepflanzt werden sollten.Die Pflanzen sollten im Frühjahr, bei Bedarf auch im Frühsommer, mit Rhododendrondünger nach Anleitung gedüngt werden. Alternativ kann man zum Düngen Floranid permanent 20g/qm verwenden.Ledum palustre wird stark von Bienen beflogen, zur Varroabekämpfung nutzt man allerdings die Zweige. Etwa 10 cm lange Zweige werden auf die Rähmchenoberträger gelegt, in unserem aktuellen Versuch bis zu 6 Zweige pro Vol
k
.
 
Jungpflanzen sind bei uns ab 11,80 € im Versand erhältlich.
Diese Erkenntnisse basieren auf eigenen Recherchen und Erfahrungen. Wir übernehmen keinerlei Haftung bezüglich der Anwendung, stehen bei Fragen aber gern zur Verfügung.
DSC_0364
Cathrin
DSC08326
spring_is_on_it_s_way_897x151